Ökologische Gewässerbettverlegung 2018-04-27T12:32:19+00:00

Project Description

Gewässerbettverlegung

Schon 1999 wurde in Sulzbach-Laufen der Hochwasserschutz des Eisbaches in der Ortslage hergestellt. Unsere Planungen haben das Betriebsgelände der Firma mbs schon damals beinhaltet. 2010 musste die Firma aufgrund rasantem Wachstums die Nutzungsmöglichkeiten am Standort erweitern. Um eine Umsiedlung zu vermeiden entschloss sich die Gemeinde zu einer ungewöhnlichen Maßnahme, der Verlegung des Gewässerbetts des Eisbach. Da der Eisbach an das Gewerbegebiet grenzte aber so verlief, dass eine Erweiterung ohne Bachverlegung nicht möglich war, beauftragte der Firmeninhaber die beratenden Ingenieure Dr. Hutarew & Partner mit der Planung und Umsetzung des Vorhabens. Im Vordergrund stand eine möglichst natur- und landschaftsfreundliche Lösung für die Erweiterung des Gewerbestandorts zu finden.

Zunächst war das neue Gewässerbett zu erstellen und vorzumöblieren (der bestehenden Flora und Fauna entsprechend) und im nächsten Schritt den Wasserzulauf in das neue Gewässerbett umzuleiten. Der dritte Schritt bestand aus der Umlagerung der wertvollen Fauna aus dem stillgelegten in das neu errichtete Gewässerbett. Zeitgleich wurde der Erweiterungsbau auf 1000m² der Firma MBS schlüsselfertig hochgezogen.

Durch die Bachverlegung mussten frühere Überschwemmungsgebiete überbaut werden. Durch die neu angelegte Trasse und Formgebung des Gewässerbettes konnte jedoch das Retentionsvolumen gegenüber dem Ausgangszustand deutlich erhöht werden (von ~ 4.400 m³ auf ~ 8.500 m³ – ein + von ~ 50% Hochwassersicherheit). Als besondere Herausforderung ist die Hangsicherung zu erwähnen. Schlitz-Rohre wurden als hangseitige Drainageleitung in Verlängerung des  ursprüngliche Flussbett eingebaut, um das bisherige Sicker- und Hangwasser Richtung Eisbachbett abzuleiten. Um Böschungsrutschungen Richtung neues Eisbachbett zu vermeiden, münden die Rohre an der Stelle an der sich das alte und das neue Flussbett vereinen, in den Eisbach.

Um dem Lärmschutz- und Sichtschutzbedürfnis der Anwohner nachzukommen, musste ein ausreichend großer Abstand zwischen neuem Gewässerbett, Gewerbegebiet und Wohngebiet eingehalten werden.

Projektart

  • Auftraggeber: Gemeinde Sulzbach-Laufen & MBS AG

  • Standort: Eisbach Sulzbach-Laufen

  • Gewässerausbau Sulzbach-Laufen

  • Hochwasserschutz Ortslage & Verlegung Eisbach Gewerbegebiet

  • 1999-2012

Technische Details

  • HQ100 Abfluss: 24,4 m³/s

  • Extremhochwasser BHQextrem: ~ 34,7 m³/s

  • Sohlgefälle Is ~ 2 %

  • Weitere 50 % Rückhaltevolumen

Erbrachte Leistungen

  • Gesamtplanung LP1-LP9

  • Prüfung der Baugrundbeschaffenheit

  • Einbau des Bodenmaterials im Massenautausch

  • Tragwerksplanung

  • Geländevermessung & -absteckung

  • Koordinierung mit Hallenneubau

Project Details

Categories:

Categories

Recent Works