Pumpspeicherkraftwerk Leun 2018-04-27T11:39:34+00:00

Project Description

Pumpspeicherwerk Leun

2012 wurden wir mit der Planung des Pumpspeicherkraftwerkes in Leun beauftragt. Diesen Kraftwerken kommt eine wichtige Funktion zu – als momentan einzige Möglichkeit können sie Energie in größerem Umfang wirtschaftlich speichern. Der Auftraggeber hatte das Ziel das vorhandene topografische Gefälle zwischen Leuner Burg und Leuner Tagebau 1 energetisch zu nutzen. Die topographischen Begebenheiten bezüglich der notwendigen Gefallsverhältnisse sind mit 340 m+NN Geländehöhe und einem Seewasserspiegel von 153 m+NN gegeben. Ebenso wie das benötigte Pendelwasservolumen von ~450.000m³ im Ober- und Unterbecken.

Eine Besonderheit des Pumpspeicherkraftwerks Leun sind die parallel geführten Druckrohrleitungen die ständige Pump- oder Turbinenbereitschaft ermöglichen. Eine Pelton-Kleinwasserkraftturbine, die bei exzellenter Fallhöhe im normalen Betrieb eine kleine Wassermenge zur Erzeugung von Grund- und Schwarzlastfähigkeit beiträgt, kommt regional und lokal der Stadt Leun zugute. Das Pumpspeicherwerk an der Lahn in Leun mit 40 MW installierter Leistung kann für Sekundärenergie 4 Stunden lang im Energieverbund arbeiten und ist für die Einbindung in die künftige Energiewende-Landschaft sinnvoll. Die Hermann Hoffmann Gruppe beabsichtigt einen regionalen Verbund seiner Windkraftanlagen mit dem PSW und befindet sich in der letzten Phase des Genehmigungsprozesses.

Eine Besonderheit des Pumpspeicherkraftwerks Leun sind die parallel geführten Druckrohrleitungen die ständige Pump- oder Turbinenbereitschaft ermöglichen. Eine Pelton-Kleinwasserkraftturbine, die bei exzellenter Fallhöhe im normalen Betrieb eine kleine Wassermenge zur Erzeugung von Grund- und Schwarzlastfähigkeit beiträgt, kommt regional und lokal der Stadt Leun zugute. Das Pumpspeicherwerk an der Lahn in Leun mit 40 MW installierter Leistung kann für Sekundärenergie 4 Stunden lang im Energieverbund arbeiten und ist für die Einbindung in die künftige Energiewende-Landschaft sinnvoll. Die Hermann Hoffmann Gruppe beabsichtigt einen regionalen Verbund seiner Windkraftanlagen mit dem PSW und befindet sich in der letzten Phase des Genehmigungsprozesses.

Projektart

  • Auftraggeber: Hermann Hofmann Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG

  • Errichtung und Betrieb eines Pumpspeicherwerks

  • Standort: 35638 Leun bei Wetzlar

Technische Details

  • 40 MW PSW und 632 kW Kleinwasserkraft

  • DRL: 2 x 2500 mm

  • Nettofallhöhe: 185-159m

  • Schluckvermögen bei Volllast: Q T = 2 x 17,5 m³/s + 0,5 m³/s

  • Pumpvermögen bei Volllast: Q P = 15 m³/s

Erbrachte Leistungen

  • Gesamtplanung LP1-LP4

  • 3D Laserscan-Vermessung

  • Kostenmanagement

  • Druckstoßberechnungen

  • Grundwasseruntersuchung

  • Energieableitung

Project Details

Categories

Recent Works